Dzisiejsza Moda dla Kobiet

Ty i Twój Styl

Formelle Kleidung für Männer

Heute ist der Smoking der Botschafter der eleganten Abendmode. In der Rangliste der Herrenmode ist er unterhalb des Fracks platziert, der seit jeher ein wesentlicher Vertreter des „white tie“-Stils ist. Im 21. Jahrhundert ist er ein Symbol für maskuline Eleganz. Welche Regeln sollten beim Tragen eines Smokings beachtet werden und wann sollte man ihn einem Anzug vorziehen?
Ein Smoking ist eine formelle Herrenbekleidung, die durch ihre Popularität den Frack an den Rand gedrängt hat. Heute ist es die offensichtliche Wahl auf elitären Partys. Er ist der Inbegriff des „Black Tie“-Stils, der für Zeremonien gilt, die nach Einbruch der Dunkelheit stattfinden. Dies ist die erste Regel im Zusammenhang mit einem Smoking. Außerdem sollte er nur aus hochwertigem Material in Schwarz oder Marineblau gefertigt sein. Weniger verbreitet ist ein heller („tropischer“) Smoking, der nur im Sommer getragen werden kann. Gegen die Regeln sind Änderungen des Smokings in hellen Farben oder kastanienbraun oder flaschengrün.
Das klassische Smoking-Sakko hat regelkonforme Schalkragen und klappenlose Taschen. Knöpfe und Hosenstreifen sollten ebenfalls aus Satin oder Seide gefertigt sein. Die Idee hinter einer solchen Behandlung ist es, den Smoking im künstlichen Licht, das alle Abendveranstaltungen und Galas begleitet, makellos aussehen zu lassen. Weniger häufig verwendet, aber durchaus akzeptabel, sind Zweireiher mit breiterem Revers.
Neben dem Sakko ist bei einem Smoking eine perfekt geschnittene Hose ebenso wichtig. Ohne Bündchen, aber mit Seitenstreifen verziert. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass sie die richtige Länge und Breite haben. Um die männliche Figur zu betonen, sollte ein Smoking einen breiten Gürtel haben, der hilft, unerwünschte Rundungen zu verstecken. Er sollte aus glänzendem Material in der Farbe der Hose bestehen. Die Hauptaufgabe des Gürtels ist es, das ästhetische Erscheinungsbild des Mannes zu erhöhen. Der Gürtel sollte mit einem weißen Hemd kombiniert werden, für das ebenfalls einige Regeln gelten. Das Wichtigste ist die Farbe, bei der es keine Kompromisse gibt. Das Smokinghemd zeichnet sich durch freiliegende Juweliersknöpfe aus. Der italienische Kragen wird mit einer Seidenschleife vollendet, was die Verwirklichung des Namens „schwarze Krawatte“ bzw. „schwarze Fliege“ ist.
Auch Schuhe und Accessoires sind eine Überlegung wert. Ein präsidial gefalteter Kopfkissenbezug sollte in die Hose gelegt werden. In das Knopfloch sollte eine weiße Nelke gesteckt werden. Diese Details haben einen entscheidenden Einfluss auf die Eleganz des Smokings. Die Schnalle des Smoking-Stils sind Schuhe, die nur in Schwarz erhältlich sind. Entscheiden wir uns für eine Lackfliegerbrille. Es ist ein eklatanter Fehler, andere als die oben genannten Schuhmodelle zu wählen, insbesondere in Brauntönen.
Wir laden alle Männer, die elegant aussehen wollen, ein, das breite Sortiment an klassischen Herren-Smokings und Anzügen von Lavard zu durchstöbern. Unter Berücksichtigung der oben genannten Prinzipien und mit Respekt vor den Traditionen der klassischen Herrenmode kreiert die Marke schicke formelle Kleidung. Eine Garantie für die Kundenzufriedenheit ist die höchste Produktklasse sowie die große Liebe zum Detail und zur Ästhetik der Verarbeitung. Das vielfältige Lavard-Sortiment ermöglicht es jedem Mann, eine komplette Abendgarderobe zusammenzustellen und einen spektakulären Eindruck zu hinterlassen. Lavard